Ute Gallmeister + Nataša von Kopp

Über den ZuFall

Was ist ein Zufall, was fällt uns da zu und vor allem, wann? Kommt er von allein, oder müssen wir ihn suchen? Mit Wortspielen, durch Beobachtungen und Bildexperimente wollen wir in die wunderbare Welt des Zufalls eintauchen. Wir nutzen Kartons, Draht, Papier, jede Menge Farben und alles, was uns noch so zufällt. Daraus sollen Objekte, Kostüme, Bilder und Figuren entstehen, die für Filmaufnahmen in Szene gesetzt werden. Vielleicht werden die Objekte lebendig, können fliegen oder sich verwandeln? Vielleicht aber verwandeln sie die Kinder ganz zufällig…

Im parallel laufenden Filmworkshop lernen Kinder auf spielerische Art und Weise Film Prozesse und Animationsarten kennen. In den jeweils fünf Tagen entwickeln die Kinder die Idee aus und arbeiten mit Anleitung an der Realisierung. Sie stehen selbst hinter der Kamera, und vor der Kamera und nehmen Töne und Musik auf, sie bearbeiten in Schreibübungen und Spielen das Thema.

Mit dem Workshop möchten wir die Kinder nebenbei mit unserer Leidenschaft für das Kreative, für den Film, für das Schreiben und Gestalten anstecken. Denn schon Komenský /Comenius sagte: „Denn die Kunst ist so lang, breit und tief wie die Welt selbst, die dem Geiste unterworfen werden soll.“