SILKE TOLK

Meine Wege, Bildplatte emaillieren

Die Jugendlichen beschäftigen sich im Philosophie-Unterricht mit dem Thema “Der Weg”. diese Thematik soll künstlerisch, gestalterisch aufgegriffen werden. Dazu werden die Schüler zunächst zeichnerische und malerische Entwürfe anfertigen, welche später zur Umsetzung im Material die Grundlage bilden. Die Jugendlichen werden mit der alten, traditionsreichen und fast ausgestorbenen Kunsthandwerkstechnik bekannt gemacht. Schülerinnen und Schüler des Produktiven Lernens haben ihre Stärken im handwerklichen und kreativen Bereich, sie sind praxisorientiert, sodass die Kombination von Metallbearbeitung und künstlerischer Gestaltung für sie besonders interessant und förderlich ist. Die Entwürfe werden in der Schule entstehen. Geplant sind danach 3 Projekttage zur handwerklichen Umsetzung bei mir in der Werkstatt. Die Bilder entstehen auf handgetriebenen Kupferplatten (ca. 20 mal 20 cm), die beidseitig voremailliert und im späteren Verlauf je Farbauftrag noch 4- bis 5-mal gebrannt werden. Von hohem ideellem Wert sind gestalterische, handwerkliche Arbeit in der Gemeinschaft und das unmittelbare Erlebnis der spannenden Brennvorgänge. Bevor die fertigen Emailarbeiten stolz mit nach Hause genommen werden können, sollen sie in einer Ausstellung in der Schule, eventuell auch im Museum Garz zu sehen sein.