MARCUS SCHRAMM

Farb-Felder

In dem Workshop “Farb-Felder” geht es um Farben und Farbflächen. Es werden Farben gemischt, verschiedene Farbtöne zueinander in Beziehung gesetzt, Komposition untersucht und erfahren. Dabei werden gesehene Bilder in Farben und Flächen aufgeteilt und analysiert. Es entstehen Abstraktionen. Abtönungen von Farben erzeugen Tiefe und Ferne oder Nähe und Höhe im Bildraum, Farben können sich überlagern und Farbschichten bilden. Mit vielen kleinen Farbtafeln können Bildräume entstehen, soll Farbe in räumlicher Dimension und Tiefe erfahren werden. In einer Zusammenfügung dieser Farbtafeln zu Bildwänden kann eine begehbare Farblandschaft entstehen. Unsere Umgebung und unsere visuelle Wahrnehmung dieser ist wesentlich durch Farben geprägt und über Farbwirkungen strukturiert. Es kann vermittelt und erfahren werden, dass Farben intensive Wirkungen haben und Reize auslösen. Weiterhin können auch Künstler und Kunstwerke der Farbfeldmalerei und abstrakten / gegenstandslosen Kunst vorgestellt werden.