MARION NEUMANN

Dem Leben auf der Spur - Der Lebensbaum

Wir werden darstellen, wie das Leben richtig gelingen kann. Das Leben besteht aus Geben und Nehmen. Wenn beides die Balance hält, geht es allen gut: der Erde, den Menschen und Tieren.
In der Natur suchen wir Material, mit dem wir die Wurzeln und den Baumstamm darstellen können. Auch werden wir Blätter benutzen, diese in den Ton drücken, ausschneiden, glasieren und nach dem Brennen alles zu einem Baum auf einer 2 Meter großen Sperrholzplatte zusammenfügen. Den Hintergrund gestalten die Schüler*innen mit Acrylfarben. Abschließend formen wir Wassertropfen aus Zellophan-Folie oder einem ähnlichen Material – wir lassen uns inspirieren. Diese stellt den Fluss des Lebens da. Der Baum saugt mit den Wurzeln das Wasser aus der Erde, pumpt es durch den Stamm und wenn es oben in den Blättern angekommen ist gib er es wieder an die Luft ab: es regnet und der Kreislauf beginnt von Neuem. Das LEBEN IST GEBEN UND NEHMEN.