JO HARBORT

Lebenswelt Schule aktiv mitgestalten

In dem Projekt „Lebenswelt Schule aktiv mitgestalten“ soll, die Schülerideen aktiv einbeziehend und ihre Wünsche und Ideen aufnehmend, ein kleines Atrium entstehen. Dabei ist angedacht, Hölzer unterschiedlicher Länge gemeinsam aufzubereiten, bunt, fröhlich und in Graffititechnik farbig zu gestalten und dann auf dem Schulhof der Regionalen Schule mit Grundschule Hiddensee in Form eines Atriums aufzustellen.

Befragungen unter den Schülern ergaben: Sie wünschen sich mehr Sitzmöglichkeiten sowie in Perspektive ein grünes Klassenzimmer für das gemeinsame Singen (aufgrund der Corona-Hygieneregeln ist es ja in Innenräumen verboten), aber auch für Unterrichtsstunden im Freien. Bisher fehlen die entsprechenden Möglichkeiten. So wäre das Projekt ein potentieller und sehr gut umsetzbarer Anfang.