Singier, Tom + Hirsekorn, Annika

EinDruck machen

In dem Workshop „EinDruck machen“ erlernen Schüler und Schülerinnen Grundprinzipien der Typographie und des Logodesigns und gestalten lustige Sprüche über ihren Schulalltag. Diese werden anschließend mit der Siebdrucktechnik auf Fliesen aufgebracht, die gebrannt und schließlich auf einer Wand auf dem Schulhof angebracht werden.
Ablauf:
Schritt 1)
Die Schüler und Schülerinnen werden mit intuitiven Kreativitätstechniken angeleitet, um eigene lustige Sprüche über ihren Schulalltag zu entwickeln. Dies können beispielsweise Reime sein oder auch Gefühle, beispielsweise über die Corona-Pandemie und den Schulalltag, zum Ausdruck bringen.
Schritt 2)
Den Teilnehmenden stehen Schablonen und Vorlagen zur Verfügung die ihnen helfen ihre Sprüche individuell zu gestalten. In diesem Schritt erlernen sie Grundprinzipien der Typographie und Elemente für das Design eines Logos kennen. Nach dem erfolgreichen Fertigstellen einer Skizze in der Größe ihrer Fliese übertragen die Schüler:innen diese auf eine Folie. Die Folien werden auf die Siebe der Siebdruckwerkstatt des Kooperationspartners De Loite in Loitz belichtet.
Schritt 3)
Die Teilnehmenden bestimmen ihre Farben mischen diese und bedrucken je zwei Fliesen. Die getrockneten Fliesen werden anschließend gemeinsam zum Brennofen der Schule gebracht und dort gebrannt. Eine der Fliesen behalten sie, die andere Fliese wird später auf einer Mauer auf dem Schulgelände angebracht.
Es wäre für uns auch möglich das Projekt als Einzelprojekte durchzuführen. In diesem Fall würden wir Gestaltungspahse und Siebdruckpahse in zwei Einzelprojekten aufteilen.
Lernziele:
– Intuitive Kreativitätstechniken
– Gestaltungsgrundlagen Typographie und Logodesign
– Ablauf der Siebdrucktechnik
– Gesetze der Farbmischung
– Selbstwirksamkeit, das Ergebnis wird im öffentlichen Raum präsentiert