THÜRMER, IRIS + THÜRMER, REINHARD

THÜRMER, IRIS + THÜRMER, REINHARD

WIE KOMMT DIE MÜCKE IN DEN BERNSTEIN

Angeregt von einem Besuch des Bernsteinmuseums und dessen Schauwerkstatt entwarfen und bauten die Schüler*innen – in Gruppen oder allein – ihre eigenen phantasievollen skulpturalen Objekte in allen möglichen Dimensionen, Farben und Formen – wundersame Einschlüsse inklusive. Als Ausgangsmaterial dienten uns Bambusstangen, Maschendraht, Gips, Gasbetonsteine, Wachs, Seifen, Papiere und diverse Fundstücke aus der Umgebung. Eine weitere Gruppe von Schülern beschäftigte sich parallel dazu mit Möglichkeiten der Präsentation und skizzierte, entwarf und realisierte mit einfachen Mitteln ein kleines begehbares Museum, das die entstandenen Objekte des Workshops im Bernsteinmuseum selbst zeigte und so der Öffentlichkeit zugänglich machte.