Spitzer, Henning

Titel des Workshops: „Die Liebe zum Sichtbaren“ Mobiles Zeichenkolleg

Mein Angebot für das nächste Künstler-für-Schüler-Projekt soll ein mobiles Zeichenkolleg sein. Ziel ist es, wieder junge Leute/Schüler für die Beobachtung und das Verstehen der Natur und das regelmäßige Zeichnen zu gewinnen. Seit fast 20 Jahren leite ich erfolgreich im Güstrower Kunsthaus den Mappenvorbereitungskurs. Zahlreiche Schüler konnten sich auf die Eignungsprüfungen intensiv und teils jahrelang vorbereiten. Seit Beginn der Pandemie gibt es einen Bruch. Und bei allem Bemühen konnten seit Jahresbeginn keine Schüler für das Zeichnen gewonnen werden. Aus diesem Grunde sehe ich mit diesem Projekt eine Möglichkeit, direkt an die Schule zu gehen und Begeisterung möglicherweise (wieder) zu wecken. Meine Idee ist, an 10 oder mehr verschiedenen Orten in Güstrow und Umgebung geneigte Schüler bei ihren Zeichenversuchen zu begleiten. Ihnen Möglichkeiten oder Visionen zu vermitteln, ein Verständnis und Herangehensweisen, sich etwas zu erarbeiten. Lebendig und skizzenhaft wird es bleiben. Doch Neigungen wird der eine oder andere in sich entdecken. Aufgaben aus verschiedenen Bereichen wie Architektur, Innenraum, Landschaft, Akt, Kalligraphie, Porträt , Stillleben, Freie Grafik, gut geeignet für eine künstlerische Bewerbungsmappe , das wäre meine Idee.