Silke Tolk-Ninnemann

Grundschule Garz auf Rügen

Mein Freund, meine Freundin und ich

Zwölf Mädchen der Klassen 3 und 4 der Grundschule Garz auf Rügen nahmen am Workshop teil. Ich stellte ihnen anhand eigner künstlerischer Emailarbeiten das kostbare Material und Techniken des sehr alten Kunsthandwerkes vor. Unser Thema: „Mein Freund, meine Freundin und ich“.
Nach Bleistiftskizzen malten die Schülerinnen Entwürfe mit Wasserfarben, welche den Emailfarben beim Maleremail sehr nahe kommen. Die Entwürfe wurden kopiert und collagenähnlich für das vorbereitete Maß der Emailplatten zusammengefügt. Ich bereitete abgekantete, vorder- und rückseitig emaillierte Kupferplatten von ca. 19 cm Seitenlänge vor. Auf diese Bildplatten trugen die Mädchen nun die Emailfarben in mehreren Schritten mit Schablonen oder nass mit dem Pinsel auf. Je nach Farbauftrag mussten sie zwei- oder dreimal gebrannt werden.
Neben der rein künstlerischen Auseinandersetzung mit der Thematik war es mir wichtig, die Kinder mit dem alten, kaum noch praktizierten und vom Aussterben bedrohten Kunsthandwerk bekannt zu machen. Die Mädchen waren mit Begeisterung vom ersten bis zum letzten Projekttag dabei, wurden immer selbständiger, halfen gegenseitig. Über das Resultat ihrer Arbeit sind alle glücklich.