Bewerbung künstler für schüler 2017

Gesucht: Innovative und anspruchsvolle Projektideen von Künstler*innen aus Mecklenburg-Vorpommern, die mit einer Schule in ihrer Umgebung im zweiten Schulhalbjahr 2016/2017 einen Workshop durchführen möchten.

Bewerbungsschluss: 30. November 2016

Das Projekt

Das Projekt künstler für schüler bietet seit 2000 in jedem Jahr Schüler*innen an 35 Schulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit, in einem Workshop gemeinsam mit Künstler*innen auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Bildenden Kunst aufzubrechen. Gemeinsames Üben in der kreativen Auseinandersetzung fördert die Toleranzbereitschaft gegenüber dem Anderen und bringt die sozialen Kompetenzen im humanen Miteinander hervor. Künstler*innen verabreden sich mit interessierten Schulen des Landes zu gemeinsam entwickelten Workshops, um den Schulalltag mit ungewöhnlichen Ideen, unbequemen Fragen oder der Arbeit an außergewöhnlichen Formaten zu bereichern.

künstler für schüler – Ein landesweites Projekt des Kulturwerkes des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK, gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen der Initiative „Kultur gegen Gewalt“

Inhalte der Workshops

Es werden innovative und anspruchsvolle Projektideen gesucht, die in enger Zusammenarbeit von Künstler*innen und Schulen entwickelt werden sollten. Für einen Einblick in die Workshops der vergangenen Jahre und zur Inspiration empfiehlt sich ein Besuch der Bereiche Workshops und Archiv.

Projektzeitraum

Die Workshops werden im Zeitraum vom 20. Februar bis 1. Juli 2017 im zweiten Schulhalbjahr 2016/2017 durchgeführt. In der Woche vom 10. bis 14. Juli 2017 findet die Abschlussveranstaltung statt: Dort haben die Schüler*innen zusammen mit den Künstler*innen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Präsentation ihrer Projekte.

Die Projekte sollten eine gewisse Nachhaltigkeit aufweisen und können bevorzugt in einem Block oder mit wöchentlichen Terminen über das zweite Schulhalbjahr verteilt durchgeführt werden.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Künstler*innen aus den künstlerischen Bereichen der Bildenden Kunst, Fotografie und der Neuen Medien aus Mecklenburg-Vorpommern, die mit einer Schule in ihrer Umgebung einen möglichst zeitlich zusammenhängenden Workshop durchführen möchten. Der/die Künstler*in darf maximal zwei Workshops in Folge an der gleichen Schule durchführen. Workshops sollen individuell und einmalig auf die jeweiligen Schüler*innen und Schulen angepasst sein.

Wir freuen uns, wenn wir viele Ecken und Orte des Landes mit dem Projekt künstler für schüler erreichen.

Umfang | Einzel und Tandem

Einzelprojekt: Die Workshops haben einen zeitlich festgelegten Rahmen von 30 Stunden (25 Unterrichtsstunden und 5 Vorbereitungsstunden). Die Künstler*innen erhalten ein Honorar in Höhe von 30 € pro Stunde; weiterhin werden für den Materialbedarf des Workshops 300 € zur Verfügung gestellt und die Fahrtkosten der Künstler*innen vom Wohnort zum Ort des Workshops bis max. 85 € erstattet (unter Vorbehalt der Landesförderung). Die Teilnehmerzahl sollte in einem Einzelprojekt nicht mehr als zwölf Schüler*innen überschreiten, um die qualitative Umsetzung der Inhalte des Projektes gewährleisten zu können.

Tandemprojekt: Neben Einzelprojekten besteht die Möglichkeit, sich für ein Tandemprojekt zu bewerben: Zwei Künstler*innen arbeiten gemeinsam in einem Projekt, um Neueinsteiger*innen Hilfestellungen zu geben, die Zusammenarbeit mit Künstler*innen aus den Bereichen Musik, Film und Theater zu ermöglichen und die Projekte auch im Klassenverband verwirklichen zu können. Beide Künstler*innen können jeweils 30 Stunden à 30 € für die Umsetzung des Projektes abrechnen, die Fahrtkosten der Künstler*innen vom Wohnort zum Ort des Workshops werden bis jeweils max. 85 € erstattet; für das Projekt steht ein Materialgeld von 400 € zur Verfügung (unter Vorbehalt der Landesförderung).

Die Ergebnisse der Projekte müssen zur Abschlussveranstaltung von den Künstler*innen präsentiert werden. Um die Teilnahme der am Projekt beteiligten Kinder und Jugendlichen wird gebeten.

Bewerbung

Bewerbungsformulare stehen im Download-Bereich zur Verfügung. Für die Bewerbung werden eine aussagekräftige und ausführliche Projektbeschreibung sowie ein Workshop-Titel benötigt. Das Einverständnis der Schule und die Benennung eines Ansprechpartners sind Pflicht. Wir bitten um das vollständige und leserliche Ausfüllen der Formulare, sonst können wir die Bewerbung nicht berücksichtigen.

Senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bitte per Post an das

Kulturwerk des Künstlerbundes
Mecklenburg und Vorpommern e. V. im BBK
Postfach 110 541
19005 Schwerin

Bewerbungsschluss ist der 30. November 2016 (Eingang Poststempel).

Die Workshops werden durch eine fünfköpfige Jury ausgewählt. Nachricht über die Teilnahme an künstler für schüler 2017 erhalten Sie im Januar 2017. Von Nachfragen bitten wir abzusehen.

Kontakt und Information

Die Ansprechpartner des Projektes:

Projektleitung Workshops / Tagung:
Annette Czerny | projektleitung-workshops@kuenstler-fuer-schueler.de | 0157 88 77 57 64
 
Projektleitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Abschlussveranstaltung:
Dr. Anne Blaudzun | projektleitung-pr@kuenstler-fuer-schueler.de | 0176 62 11 53 55
 
Projektassistenz Finanzen: Annett Eggers
Projektkoordination Künstlerbund: Christina May
info@kuenstlerbund-mv.org | Fon 0385 56 50 09 | Fax 03 85 550 95 25
 
Kulturwerk des Künstlerbundes Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK
Adresse: Puschkinstraße 12 | 19055 Schwerin
Postadresse: Postfach 110 541 | 19005 Schwerin
Mail: info@kuenstlerbund-mv.org | Fon: 0385 56 50 09 | Fax: 03 85 550 95 25
 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und kreative Projektideen

aus dem ganzen Land!